Kategorien
Allgemein Konzertankündigung Musik

Das MISSION READY Festival geht 2018 in die zweite Runde: 30. Juni in Giebelstadt

Pennywise bestätigen Co-Headliner Show. Bostoner Hardcore Legenden von
Slapshot teilen sich die Bühne mit First Blood.

Am 30. Juni 2018 wird das Flugplatz Gelände Würzburg-Giebelstadt erneut zum Anziehungspunkt für Punkrock-, Hardcore- und SKA-Fans. Das Mission Ready Festival öffnet zum zweiten Mal seine Pforten für die erwarteten 5.000 Besucher. Die Besucher dürfen sich auf 15 internationale Acts sowie spannende Newcomer auf zwei Bühnen freuen.

Nachdem bereits die Sindelfinger Punkcombo WIZO sowie Mr. Irish Bastard, als Folkpunk-Vertreter, ihre Auftritte bestätigt haben, geben die Veranstalter nun mit großer Freude die ersten internationalen Acts bekannt. Angeführt werden die LineUp-Erweiterungen von der aus Long Beach, Kalifornien stammenden Punkband Pennywise, die weltweit zur Speerspitze der Szene zählt. Vor dem Mission Ready werden Pennywise, um Frontshouter Jim Lindberg ihr neues, mit Spannung erwartetes Album veröffentlichen.

Für die Hardcore-Stage freuen sich die Veranstalter die Bostoner Legenden von Slapshot bekanntgeben zu dürfen. Slapshot werden sich die Bühne unter Anderem mit First Blood teilen, die für ihre brachialen Live-Shows bekannt sind.

Als erster SKA-Punk-Vertreter haben die gefeierten Newcomer von The Prosecution ihr Kommen zugesagt.

Nunmehr sind sechs der fünfzehn aufretenden Bands bekannt und die Mission Ready Anhänger dürfen sich noch auf die Veröffentlichung des Hardcore-Stage Head- sowie Co-Headliners freuen.

Neben dem Bühnengeschehen wird das Musikfestival durch ein Campingvillage ergänzt, das bereits einen Tag vorher öffnet. Ebenfalls findet am 29.Juni eine PreParty in der Festivalschänke statt. Die Speisen und Getränke werden wieder bewusst von regionalen Institutionen angeboten. Auch Vegetarier und Veganer dürfen sich wieder auf ein breites Angebot freuen.

About Mission Ready

Die Homebase für Punkrock-, SKA- und Hardcore-Fans in Süddeutschland 
Die Venue – der Flughafen Giebelstadt als Garant

Die Idee eines reinen Punk- und Hardcore Festivals brodelte schon lange in den Köpfen der beiden Würzburger Veranstalter, die bereits seit vielen Jahren die Szene mit namhaften Konzerten der Genres erfolgreich aufmischen. Mit dem Flugplatz Giebelstadt hat sich nun erstmalig im Juli 2017 die passende Location nach langer Suche gefunden: nur 10 Minuten von der Autobahnabfahrt A3 entfernt, befindet sich der Flughafen zentral, in der Nähe Würzburgs gelegen und somit im Herzen Süddeutschlands. Dank kurzer Wege (zwischen den Bühnen und Campingflächen) und dem komplett befestigten Gelände bietet er die perfekte Venue für das Open Air.
Aufgrund der Infrastruktur des Flughafengeländes ist zudem eine Witterungssicherheit gewährleistet und einer dauerhaften Festival-Location steht nichts im Wege.

Von Marc von ess-zett.de

Blogger, Musik-Liebhaber und Film-Fan